Home Termine Links Kontakt

Urologie

Die Urologie befaßt sich mit den Erkrankungen des weiblichen Harntraktes und des männlichen Harn- und Geschlechtsapparates: dazu gehören die Nieren, Harnleiter, Harnblase und Harnröhre bei Mann und Frau, sowie Prostata, Samenblasen, Hoden Nebenhoden, Samenstrang und Penis beim Mann. Mindestens 15% aller in einer allgemein ärztlichen Praxis anfallenden Beschwerden betreffen das urologische Fachgebiet.

Zu den häufigsten Erkrankungen dieser Organe zählen: Krebserkrankungen(z.B.: Prostatakrebs häufigster Krebs beim Mann über 50, bzw. Hodenkrebs häufigster Krebs beim Mann zwischen 20 und 40 Jahren), Steinerkrankungen, Entzündungen, unerfüllter Kinderwunsch bei männlicher Sterilität, Impotenz, Harninkontinenz und die gutartige Prostatavergrößerung.